Der Feuervogel / Der Bolzen

Der Feuervogel: Ballett von Sergei Vanaev nach dem Libretto von Michail Fokin mit Musik von Igor Strawinsky / Der Bolzen: Ballett von Sergei Vanaev mit Musik von Dmitri Schostakowitsch

PREMIERE 19. Oktober 2019 // Großes Haus
DAUER ca. 2 Std., eine Pause

Musikalische Leitung Marc Niemann
Choreographie & Inszenierung Sergei Vanaev
Bühne & Kostüme Darko Petrovic
Dramaturgie Juliane Piontek
Choreographische Assistenz Wen-Hua Chang
Inspizienz Mahina Gallinger

Besetzung

Stadttheater Bremerhaven_Ting Yu Tsai (Foto: Yvonne Bösel)

Feuervogel («Der Feuervogel») & Arbeiter («Der Bolzen»)

Ilario Frigione

Iwan-Zarewitsch («Der Feuervogel») & Arbeiter («Der Bolzen»)

Stadttheater Bremerhaven_Alícia Navas Otero (Foto: Yvonne Bösel)

Zarewna («Der Feuervogel») & Olga («Der Bolzen»)

Stadttheater Bremerhaven_Stefano Neri (Foto: Yvonne Bösel)

Kaschtschei («Der Feuervogel») & Arbeiter («Der Bolzen»)

Rena Somehara (Foto: Manja Herrmann)

Baba Jaga («Der Feuervogel») & Arbeiter («Der Bolzen»)

Rena Somehara
Stadttheater Bremerhaven_Volodymyr Fomenko (Foto: Yvonne Bösel)

Kaschtscheis Gefolge («Der Feuervogel») & Boris («Der Bolzen»)

Stadttheater Bremerhaven_Tanaka Lionel Roki (Foto: Yvonne Bösel)

Kaschtscheis Gefolge («Der Feuervogel») & Oberingenieur («Der Bolzen»)

Tanaka Lionel Roki
Stadttheater Bremerhaven_Ming Hung Weng (Foto: Yvonne Bösel)

Kaschtscheis Gefolge («Der Feuervogel») & Arbeiter («Der Bolzen»)

Ming-Hung Weng

Entführtes Mädchen («Der Feuervogel») & Arbeiter («Der Bolzen»)

Anna Manetti
Larissa Tritten

Entführtes Mädchen («Der Feuervogel») & Arbeiter («Der Bolzen»)

Stadttheater Bremerhaven_Lidia Melnikova (Foto: Yvonne Bösel)

Entführtes Mädchen («Der Feuervogel») & Arbeiter («Der Bolzen»)

Pressestimmen

«Doch nicht zuletzt die Musik macht den Ballettabend sehens- beziehungsweise hörenswert. Das Sinfonieorchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Marc Niemann lässt der Musik von Strawinsky Zeit zu atmen, so dass sie ihre schillernde sprühende Kraft voll entfalten kann.» 

Luise Langen, Nordsee-Zeitung, 21.10.19