Barbara Fürcht sitzt auf der Armlehne eines Sessels und hält einen Brief in den Händen. Sie schaut in die Luft und wirkt wie eingefroren. Im Hintergrund ist Dr. Richard Fürcht verschwommen zu sehen. Er sitzt auf einem Stuhl an einem Schreibtisch und ist von Barbara abgewandt.

Dood op Rezept

Thriller von Norman Robbins / Deutsche Fassung von Axel von Koss / Plattdeutsch von Heino Buerhoop

PREMIERE 13. Januar 2024 // Kleines Haus

ca. 2 Stunden inkl. Pause

Vorstellungstermine

03.03.2024 um 15:00 Uhr Karten
09.03.2024 um 19:30 Uhr Karten
10.03.2024 um 18:00 Uhr Karten
15.03.2024 um 19:30 Uhr Karten
17.03.2024 um 15:00 Uhr Karten
21.03.2024 um 19:30 Uhr Karten
23.03.2024 um 19:30 Uhr Karten
31.03.2024 um 15:00 Uhr Karten
11.04.2024 um 19:30 Uhr Karten
13.04.2024 um 19:30 Uhr Karten

Siet de junge un attraktive Barbara mit den charmanten Landdokter verheiraadt is, ward se jümmer wedder vun Krankheitsattacken quält. Nüms kann de Ursaak faststellen.Ehr Gesundheitstostand verslechtert sik, wenn ehr Mann ünnerwegens is oder sik mit sien ehemalige Fründin Julia drapen hett. Föhlt sick Barbara etwa blots vernahlässigt oder will een ehr elegant ut den Weg rümen, um an ehr Levensversekerung to kamen? Mehr as blots een unverwohren Wendung hollt dat Publikum in Spannung!

INSZENIERUNG Bernd Schröter
BÜHNE Mathias Betyna
KOSTÜME Viola Schütze

Besetzung

BARBARA FÜRCHT Verena Hoechst
DR. RICHARD FÜRCHT Hubert Stell
DÖRTE HANSEN Meike Wiemken
MARIE HÄÄCK Angelika Michael
ALFRED HÄÄCK Werner Michael
ERIK DUNKER Marc Köhler
JULIA MOOR Sabine Stell

Pressestimmen