Mein ziemlich seltsamer Freund Walter

von Sibylle Berg / ab 9 Jahren

PREMIERE 16. Februar 2020 // JUB!
DAUER 60 Minuten

Für Schulgruppen ist eine Buchung bereits vor dem angegebenen Vorverkaufstermin möglich.

Mein ziemlich seltsamer Freund Walter ist ein Stück über Freundschaft, die Kraft aufzustehen und sich niemals aufzugeben, ganz gleich wie aussichtlos das Leben auch scheinen mag. In kleinen Schritten gibt Sibylle Berg ihrer Heldin die Möglichkeit, längst nicht alles, aber doch manches eigenständig zu verändern.

Das Stück entstand als Auftragswerk der Kunststiftung NRW anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums 2014.

Materialmappe zum Download.

Inszenierung Tanja Spinger
Bühne & Kostüme Iris Holstein
Musikkomposition Felix Reisel
Bewegungstraining Tom Bünger
Videoillustrationen Matthias Hederer
Regieassistenz Cindy Mikosch
Theaterpädagogik Katharina Dürr

Besetzung

Erzähler & Typ 1 & Typ 2 & Lehrerin & Schüler*in & Hund & Vater & Mutter & Walter

Pressestimmen

«Schabon spielt überzeugend das muntere und begabte, das neugierige und hilfsbereite, zugleich verunsicherte Kind. Wieferich beeindruckt als Erzähler und effektvoll maskierter Darsteller und als leicht schwebende, unwirkliche Gestalt. Ob beim Miteinander in verschiedenen Spielszenen oder beim Umbau der Bühnenelemente: Beide agieren so, wie muntere, helle Kinder Theater spielen würden. Ein Genuss ihnen dabei zuzusehen.»

Norbert Duwe, Nordsee-Zeitung, 18.02.2020