Max steht vor dem mechanischen Prinzen, in der Hand eine Feder

Der mechanische Prinz

von Andreas Steinhöfel / bearbeitet für die Bühne von Sascha Löschner // ab 10 Jahren

PREMIERE 25. September 2022 // JUB

ca. 1 Stunde, 15 Minuten

Vorstellungstermine

12.01.2023 um 10:30 Uhr Karten
16.01.2023 um 10:30 Uhr Karten
17.01.2023 um 10:30 Uhr Karten
05.02.2023 um 16:00 Uhr Vorverkauf ab: 10.12.2022, 10:00 Uhr

Andreas Steinhöfel verwendet in seinem Jugendbuch von 2004 Motive aus Klassikern der Kinderliteratur wie Das kalte Herz, Charlie und die Schokoladenfabrik, Der Zauberer von Oz und Peter Pan, um seiner Hauptfigur eine fantastische Umgebung zu geben. Die Geschichte um einen Jungen, der sich in sich selbst zurückgezogen hat und einen Weg findet, auf sich zu vertrauen, gibt allen ab 10 Jahren einen Schubs, das loszulassen, was uns zurückhält.

INSZENIERUNG Ruth Langenberg
BÜHNE & KOSTÜME Christian Hofmann
THEATERPÄDAGOGIK Elisabeth Schneider
REGIEASSISTENZ & ABENDSPIELLEITUNG Sydney Mikosch

Besetzung

Philipp Haase (Foto: Yvonne Bösel)

Bettler / Mann am Tränensee / Luchs / Jan

Coco Plümer (Foto: Yvonne Bösel)

Tanita / Fuchs / Sprudel

Severine Schabon (Foto: Yvonne Bösel)

Marlene / Elfie / Der mechanische Prinz

Liebes Publikum,
wir möchten Sie darauf hinweisen, dass während der Vorstellung Stroboskopeffekte verwendet werden.
Bei bestimmten Blitzfrequenzen können so unter Umständen bei Epileptikern oder epilepsiegefährdeten Menschen Anfälle ausgelöst werden.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Das JUB-Team

Pressestimmen