Emilie Mayer

1. Sinfoniekonzert «Der weibliche Beethoven»

EMILIE MAYER Faust Ouvertüre
LUDWIG VAN BEETHOVEN Klavierkonzert Nr. 0 Es-Dur WoO 4
EMILIE MAYER Sinfonie Nr. 6 E-Dur

TERMINE 30. / 31. August 2021 // Großes Haus

Einführung jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn im Großen Haus.

Sie beeindruckt ebenso wie ihre fast 30 Jahre vorher entstandene Sinfonie E-Dur bis heute mit ihrer Frische und der selbstverständlichen Beherrschung des nötigen Handwerks. In ihrer eigenständigen, farbigen Tonsprache scheut sie auch die großen Gesten nicht.

Als Ludwig noch Louis van Beethoven hieß, schrieb er mit 14 Jahren sein Klavierkonzert Es-Dur WoO4.  Mari Kodama, die Solistin unseres Konzertes, hat das Werk 2019 zusammen mit ihrem Ehemann Kent Nagano und dem Deutschen Sinfonieorchester Berlin für das Label Berlin Classics geradezu mustergültig eingespielt. Dieses Jugendwerk besticht durch seine Unbekümmertheit und lässt schon das Genie späterer Jahre erahnen.

Besetzung

Marc Niemann (Foto: Yvonne Bösel)

Dirigent

Klavier

Philharmonisches Orchester Bremerhaven