Philharmonisches Orchester Bremerhaven

6. Sinfoniekonzert «Gruß und Abschied»

CÉCILE CHAMINADE Concertino für Flöte und Orchester op. 107
PETER RICHTER Sinfonie Nr. 3 Gesang aus dem Feuerofen
JOHANNES BRAHMS Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

TERMINE 28. / 29. / 30. März 2022 // Großes Haus

Vorstellungstermine

28.03.2022 um 20:00 Uhr Vorverkauf ab: 29.01.2022, 10:00 Uhr
29.03.2022 um 19:30 Uhr Vorverkauf ab: 01.02.2022, 12:00 Uhr
30.03.2022 um 19:30 Uhr Vorverkauf ab: 02.02.2022, 12:00 Uhr

Einführung jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn im Großen Haus.

und legte der Flöte einen mit glitzernden Melodiekaskaden gespickten Solopart auf das Pult, mit dem sich der neue Soloflötist des Philharmonischen Orchesters, Carmineluigi Amabile, beim Bremerhavener Publikum einführen darf.

Nur etwas über ein Jahr nach seiner ersten Sinfonie, auf die seine Freunde gut 14 Jahre warten mussten, konnte Johannes Brahms seine Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 uraufführen. Aus der Sommerfrische des Jahres 1877 schreibt er von einer neuen Sinfonie, die «heiter und lieblich» klinge, um dann im Dezember des gleichen Jahres in Briefen zu schreiben: «Du hast noch nichts Weltschmerzlericheres gehört – ganz f-moll.» Von «lamentable» und «Trauerrand an der Partitur» ist da weiter die Rede. Dies beschreibt gut greifbar den Stimmungsbogen, den Brahms hier abschreitet und es ist immer wieder spannend, ihm auf diesem Weg zu folgen. Davide Perniceni, erster Kapellmeister unseres Stadttheaters, leitet dieses abwechslungsreiche Konzert.

Besetzung

Stadttheater Bremerhaven_Davide Perniceni (Foto: Yvonne Bösel)

Dirigent

Violoncello

Adrian Richter

Philharmonisches Orchester Bremerhaven