Twee as Bonnie un Clyde... Denn se weet nich, woans se sünd!

von Tom Müller & Sabine Misiorny / Niederdeutsch von Renate Wedemeyer

PREMIERE 15. Januar 2022 // Kleines Haus

Der Vorverkauf startet ca. vier Wochen vor dem Vorstellungstermin.

In einem enormen Umweg zur Bank, einer plötzlich geballten Konkurrenz weiterer Bankräuber, blickdichten Strumpfmasken und einem leeren Tank. Dass schließlich zumindest für Chantal ein Happy End in Sicht ist, verdankt sie natürlich eher dem Zufall als ihrer Intelligenz.

Zwei wie Bonnie und Clyde ist wahrlich eine Tour de Force für die Lachmuskeln, ein groteskes Abenteuer, bei dem ein Gag den nächsten jagt und die Lage für das dilettantische Gaunerpärchen immer verzwickter und verrückter wird.

Inszenierung Ulf Goerges