Foxfinder

Dystopischer Thriller von Dawn King / UA am 1. Dezember 2011, Finborough Theatre, London

PREMIERE 12. Februar 2022 / Kleines Haus

Der Vorverkauf startet ca. vier Wochen vor dem Vorstellungstermin.

Während Samuel in seiner Verzweiflung immer versessener auf Fuchsjagd geht, obwohl seit Ewigkeiten kein Fuchs mehr gesehen wurde, schmiedet Judith mit ihrer Nachbarin Sarah Fluchtpläne.

Ohne die typischen Merkmale des Genres zu bemühen, erzeugt die britische Autorin Dawn King in ihrem konzentrierten Kammerspiel eine Atmosphäre, in der sich der Zuschauer sehr bald fragt, was hier wirklich passiert und was nur Einbildung oder Alptraum ist. Und damit trifft das Stück mitten ins Schwarze bei den Fragen nach unserer Zukunft in Zeiten von erstarkendem Nationalismus, Klimawandel und Erosion der Demokratie.

INSZENIERUNG Anna Franziska Huber
BÜHNE & KOSTÜME Ariane Königshof
MUSIK David Loscher
DRAMATURGIE Peter Hilton Fliegel
ASSISTENZ & INSPIZIENZ Justine Wiechmann
SOUFFLAGE Joanna Willenbrink

Besetzung

William Bloor, ein Foxfinder

Samuel Covey, ein Landwirt

Judith Covey, seine Frau

Sarah Box